Yin Yoga für Triathleten und andere Ausdauersportler

Erfolg hat bekanntlich viele Formen. Erfolg kann bedeuten, abends nach einem anstrengenden und nervenaufreibenden Arbeitstag zu entspannen und den Stress abzulegen. Erfolg im Sport bedeutet zumeist „schneller, höher, weiter!“ Letztere Bewertungskriterien versuchen speziell Ausdauersportler häufig durch mehr Training zu erreichen. Und wenn das nicht hilft: NOCH mehr Training! Weil aber sowohl Zeit- als auch Energiereserven […]

Weiterlesen

Perspektivwechsel: alles auf Anfang!

Dienstag Abend, ich absolviere die letzte wichtige Laufeinheit vier Tage vor dem Müritztriathlon in Waren. Mit der Mitteldistanz habe ich nach einem unbefriedigenden Rennen im vergangenen Jahr eine Rechnung offen und den Wettkampftag seit einem Jahr in meinem Kalender markiert. Der Körper fühlt sich nach drei Wochen im Dauerloch endlich wieder gut an, gehorcht und […]

Weiterlesen

Radtraining mit Watt: Ein Interview

Die Leistungsmessung ist im Radsport und damit auch im Triathlon seit Jahren fester Bestandteil der Trainingssteuerung von Profis und Amateuren. Dass immer mehr Athleten, egal ob Einsteiger oder ambitionierter Leistungssportler, auf die wattgesteuerte Methodik vertrauen, ist nicht nur die Folge technischen Fortschrittes und damit kostengünstigeren Modellen, sondern auch der Effektivität dieser Instrumente geschuldet. Wie üblich […]

Weiterlesen

Fit durch die Feiertage: Training zwischen Weihnachtsbaum und Festbraten

Liebe Triathleten/innen, liebe Leser und Freunde, auf diesem Wege wünsche ich Euch frohe Weihnachten und ein paar entspannte Tage, in denen ausnahmsweise nicht das Training im Vordergrund steht. Passend zu dieser Thematik habe ich einen Blog auf trionik.de verfasst, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. “Und wenn der innere Schweinehund es sich am Esstisch doch […]

Weiterlesen